Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Navigation

Start
Datenschutz
Impressum
Copyright
Publikationen
Über...


naehrstoffe:naehrstoffe

Nährstoffe

Als Nährstoffe werden Substanzen definiert, die für den Aufbau und die Erhaltung von Organismen notwendig sind.1)

Davon abgegrenzt werden Wirkstoffe.

Prinzipiell sind die Körper von Tieren aus den gleichen Stoffen zusammengesetzt wie ihre Nahrung. In der folgenden Tabelle sind Werte für Hauskaninchen2) und Durchschnittswerte von „Weide“, in g/100 g Frischesubstanz.

Kaninchen Pflanzen
Wasser 72,5
Eiweiß 21,0
Fett 5,0
Mineralien 1,2

Generell schwanken die Werte für bestimmte Nährstoffe im Körper von Hauskaninchen in einem realtiv weiten Bereich, weil sie von der jeweiligen Haltung und Fütterung abhängen. Prinzipiell enthält das Fleisch von Wildkaninchen weniger Fett als das von Hauskaninchen3), zudem ist die Zusammensetzung der Fettsäuren bei Wildkaninchen deutlich besser4), was auf die unterschiedliche Nahrung bzw. Nährstoffversorgung zurückzuführen ist.5)

Die Kategorisierung der Nährstoffe erfolgt unterschiedlich. Jeroch und Kollegen6) nehmen z. B.eine erste, grobe Einteilung vor in:

Das Leben ist an Wasser gebunden, zu den organischen Baustoffen gehören im wesentlichen Proteine, Lipide und Kohlenhydrate, während Wirkstoffe Enzyme, Vitamine und Hormone beinhalten.

7)

1)
Duden - Deutsches Universalwörtebuch, 6. Aufl. Mannheim 2006 [CD-ROM]
2)
Combes, S.; Valeur nutritionnelle de la viande de lapin. INRA Prod. Anim., 2004, 17 (5), 373-383
3)
Hoffman, L. C., & Cawthorn, D. M. (2012). What is the role and contribution of meat from wildlife in providing high quality protein for consumption?. Animal frontiers, 2(4), 40-53.
4)
Hernández, P., Cesari, V. und Blasco, A. 2008. Effect of genetic rabbit lines on lipid content, lipolytic activities and fatty acid composition of hind leg meat and perirenal fat. Meat science. 2008, Bd. 78, 4, S. 485-491
5)
Meier, J. S., Leiber, F., Burger, B., Wettstein, H. R., Hatt, J. M., Clauss, M., & Kreuzer, M. (2009). Raufutter als Alleinfutter für Kaninchen – Auswirkungen auf das Fettsäurenmuster des Fleisches.
6)
Jeroch, H.; Flachowsky, G.; Weißbach, F. (1993): Futtermittelkunde. Jena, Stuttgart: G. Fischer. ISBN 3-334-00384-1
7)
Kirchgeßner, M. et al. 2008. Tierernährung: Leitfaden für Studium, Beratung und Praxis. DLG-Verlag; 12., Aufl. ISBN 978-3769007039
naehrstoffe/naehrstoffe.txt · Zuletzt geändert: 2018/10/30 20:30 von andreas